Thursday, January 19, 2017

Let it Ride im Stargames Casino spielen

Let it Ride ist einfach zu lernen, wenn Du schon weißt, worum es beim Poker geht! Wir spielen meistens Let it Ride, weil es so viel Spaß macht. Aber es gibt auch Casinos, in denen Black Jack und Video Poker zur Umsatzforderung ausgeschlossen sind, und dann erzielt Let it Ride die beste Rückzahlung (96,50%).

4 of a kind beim Stargames Casino

Wir spielen fast immer Let it Ride bei den Greentube Casinos. Einen Bonus für Stargames finden Sie auch zum Beispiel hier unter dieser Adresse Hier ist Spannung garantiert, und die graphische Darstellung ist sehr schön, außerdem kann man bei den Cryptologic Casinos schnell viel umsetzen, obwohl man pro Spiel wenig einsetzt.

Wenn Du in einem Casino spielst, das die Software von Netent und Greentube benutzt, nennt man Let it Ride für “Poker Pursuit”, und es ist ein bisschen anders als bei den Stargames Casinos: Wenn man hier Let it Ride will, heisst es Raise, und Pull Bet heisst Call.


Flush beim Sands of the Caribbean

Das Spiel beginnt damit, dass jeder Spieler drei Wetten mit gleich großem Einsatz macht (hier können wir empfehlen, zwischen 2$ und 5$ pro Feld zu setzen). Danach bekommt man 3 offene Karten und der Dealer 2 verdeckte Karten - hier muss es erwähnt werden, dass der Dealer nicht gegen Dich, sondern mit Dir spielt. Es geht jetzt darum - wie beim Poker - 5 möglichst gute Karten zu bekommen (siehe unten). Jetzt kommt die erste Wahl: Hat man gute Karten, lässt man seine erste Wette liegen (Let it Ride), hat man schlechte Karten, zieht man sie zurück (Pull bet). Danach deckt der Dealer seine erste Karte auf. Jetzt hat man wieder die Wahl, ob man die zweite Wette liegen lassen möchte oder sie zurückziehen will. Dann deckt der Dealer seine zweite Karte auf, und jeder Spieler erhält folgende Auszahlung:

Name Auszahlung (mal den Einsatz) Beispiel

  • Royal Flush x 1000
  • Straight Flush x 200
  • Four of a Kind x 50
  • Full House x 11
  • Flush x 8
  • Straight x 5
  • Three of a Kind x 3
  • Two Pairs x 2
  • Tens or Better x 1


Bemerkungen: Du solltest die Möglichkeit nicht benutzen, zusätzlich auf Bonus Payout zu wetten, da die Rückzahlung hier schlecht ist. Wenn Du eine Wette zurückziehst, trägt sie immer noch zur Erfüllung der Umsatzforderung bei, was von großem Vorteil ist - dies gilt jedoch nicht bei Casinos, die Microgaming Software benutzen. Dafür gibt es bei Stargames dann z.B. die Stars: http://www.gamesbonusstar.com/stargames-stars/. Ebenfalls ein wesentlicher Vorteil bei Let it Ride ist, dass der Einsatz nur groß ist, wenn man gute Karten hat. Bei schlechten Karten kann man ja zwei der drei Wetten zurückziehen und riskiert dadurch nicht viel. Wettet man 2$ pro Feld, hat man deshalb die Chance 6000$ zu gewinnen, wenn man einen Royal Flush bekommt - das ist natürlich nicht so wahrscheinlich, aber 300$ bei Four of a Kind ist gar nicht unmöglich.

Full House beim Stargames Casino. Die Strategie:

Mit drei offenen Karten solltest Du nur “Book of Ra” wählen, wenn Du eines von folgenden Blättern hast:
  • Ein gewinngarantiertes Blatt (Tens or better, three of a kind)
  • Drei für einen Royal Flush
  • Drei hintereinander für einen Straight Flush, außer 2-3-4 und As-2-3
  • Drei für einen Straight Flush, Verteilung 4, mit mindestens einer hohen Karte (Zehn oder besser)
  • Drei für einen Straight Flush, Verteilung 5, mit mindestens zwei hohen Karten
  • Mit vier offenen Karten solltest Du nur “Let it Ride” wählen, wenn Du eines von folgenden Blättern hast:

Ein gewinngarantiertes Blatt (Tens or better, three of a kind)

  • Vier für einen Royal Flush
  • Vier für einen Straight Flush
  • Vier für einen Flush
  • Vier für einen Straight mit mindestens einer hohen Karte
  • Vier für einen Straight mit keinen hohen Karten (zero house edge)
  • Vier für einen inneren Straight mit vier hohen Karten (z.B. 10, Bube, Dame, As) (zero house edge)

Noch ein Full House bei Stargames

Versuch es mal! Lass Dich nicht von der obigen Spielerklärung für Stargames abschrecken, denn Let it Ride macht Spaß und ist einfach zu lernen, wenn man es erst probiert! Du kannst ja mit “Play for fun” anfangen!